Herausgeber

Edition der Korrespondenz und Kalender von Gottfried Kirch
herausgegeben von KLAUS-DIETER HERBST
Klaus_001100_0934a

1994 und 2014

Jahrgang 1961, aus Beesenlaublingen, seit 1982 in Jena

E-mail: klaus-dieter-herbst@t-online.de

1980
Abitur an der Spezialklasse für Mathematik und Physik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

1982 – 1987
Studium der Physik, Astronomie und Pädagogik an der Friedrich- Schiller-Universität Jena

1987 – 1990
Forschungsstudium am Institut für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaften und Technik, Ernst-Haeckel-Haus (FSU Jena)

1991
Promotion Dr. rer. nat. mit der Dissertation “Zur Entwicklung des Meridiankreises 1700 – 1850 unter Berücksichtigung des Wechselverhältnisses zwischen Astronomie, Astro-Technik und Technik” (Veröffentlichung 1996)

1992
Rudolf-Kellermann-Preis für 1991 für die Dissertation

1991 – 2000
Lehrer für Physik und Astronomie an einem Gymnasium in Jena

1997 – 2000
Landesfachberater für Astronomie in Thüringen

2001
Erziehungsurlaub

2002 – 2005
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Berlin bei Prof. Dr. Eberhard Knobloch
DFG-Projekt: Edition der Korrespondenz von Gottfried Kirch (Veröffentlichung 2006)

2006 – 2008
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bremen bei Prof. Dr. Holger Böning
DFG-Projekt: Die wissenschaftliche Professionalisierung des Kalenderwesens im 17. Jahrhundert im Kontext der Frühaufklärung

2008
Gründung des Verlags HKD [Historische Kalender Drucke]

2009 – 2011
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bremen bei Prof. Dr. Holger Böning
DFG-Projekt: Aufbau des Portals historischer Kalender im Internet mit rund 1.500 Schreibkalendern online
Projektpartner: Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena, Institut für Deutsche Presseforschung Bremen, Stadtarchiv Altenburg

2011
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Regensburg bei Prof. Dr. Christoph Meinel
Projekt: Vorbereitung der Edition der Korrespondenz des Danziger Astronomen Johannes Hevelius (1611-1687)
Gemeinschaftsprojekt mit Kollegen an der Universität Versailles Saint-Quentin, der Pariser Sternwarte und der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Warschau und Gdansk

2012 – 20.5.2014
Freier Mitarbeiter an der Vorbereitung des internationalen Projekts: Edition der Korrespondenz des Danziger Astronomen Johannes Hevelius (1611-1687) [vgl. oben]

2013
Lehrauftrag an der Universität Jena: Kalender in der Frühen Neuzeit

2014
Lehrauftrag an der Universität Erfurt: Kalender in der Frühen Neuzeit

2014 – 2017
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bremen bei Prof. Dr. Holger Böning
DFG-Projekt: Erstellen eines biobibliographischen Handbuchs der Kalendermacher von 1550 bis 1750

Zuletzt geändert am 8.8.2014.